partnerschaft
FOOD ZURICH

Zukunftsfähige Ernährung im Fokus

Das drittgrösste Food Festival Europas mit über 100 Events in und um Zürich bringt Menschen zusammen, lässt sie geniessen, Neues entdecken und lustvoll lernen. Während elf Tagen dreht sich alles um Genuss, Trends und feinschmeckerische Highlights.

FOOD ZURICH findet dieses Jahr zum neunten Mal vom 6. bis 16. Juni 2024 statt. Auch das diesjährige Festivalprogramm soll wieder ganz im Zeichen der «Kulinarischen Zukunft» stehen und ein reichhaltiges Spektrum an richtungsweisenden Events auftischen.

KULINARISCHE ZUKUNFT:

Die «Kulinarischen Zukunft» verbindet Geschmack mit Verantwortung, indem sie nachhaltige, lokale Zutaten und innovative Zubereitungsmethoden in den Mittelpunkt rückt. Sie repräsentiert eine Gastronomie, die Umweltbewusstsein mit kulinarischer Exzellenz verbindet und dabei neue Standards am Esstisch setzt. Eine transparente Herkunft der Lebensmittel, die Stärkung regionaler Produzenten:innen und die Förderung eines bewussten Konsums, sind unabdingbar für eine zukunftsfähige Ernährung.

FOOD ZURICH stellt dabei folgende Kernthemen ins Zentrum:

  • Innovation & Trends

  • Upcoming Stars

  • Schweizer Produkte


ORGANISATION

Verein Food Zurich: Food Zurich ist ein nicht gewinnorientierter Verein, der Akteure der Bereiche Kulinarik, Gastronomie und Hotellerie vernetzt, Wissen vermittelt und Erlebnisse kreiert. Seit Dezember 2022 wird er von Nicole Giger und Violanta von Salis in einer Co-Leitung geführt. Unterstützt wird das Festival FOOD ZURICH von Fooby, Jelmoli, Zürich Tourismus, Miele und dem Flughafen Zürich sowie zahlreichen weiteren Partnern aus Gastronomie, Hotellerie, öffentlicher Hand und Privatwirtschaft.

Im Vorstand des Vereins Food Zurich vertreten sind namentlich: René Kalt,Präsident | Andrin C. Willi, Vizepräsident (Gastroexperte) | Anita Vogler, Quästorin (Head of Project and Asset Management, KNSAHOSPITALITY) | Anna Hofmann | Adriano Pirola-König (Managing Director Woehrle Pirola) | Thomas Wüthrich (Direktor Zürich Tourismus) | Jörg Arnold (Hotelexperte).

Weitere Informationen findest du HIER